Die 45 wichtigsten Fragen und Antworten zu Adobe Photoshop-Interviews

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu Photoshop-Interviews für Erstsemester und erfahrene Kandidaten, die ihren Traumjob bekommen möchten.

1) Was ist Adobe Photoshop?

Es handelt sich um eine von Adobe entwickelte Software zum Erstellen und Bearbeiten von Bildern und Logos. Mit Adobe Photoshop können Anpassungen und Modifikationen vorgenommen werden.


2) Wie können Sie die Größe des Bildes in Photoshop ändern?

Um die Bildgröße in Photoshop zu ändern, müssen Sie in die Menüleiste gehen. Unter der Menüleiste finden Sie die Option „Bildgröße“. Wenn Sie auf diese Option klicken, wird ein Dialogfeld geöffnet, in dem Sie die Größe des Bildes anpassen können.

Kostenloser PDF-Download: Fragen und Antworten zum Photoshop-Interview


3) Was ist ein Farbverlauf in Adobe Photoshop?

Farbverläufe sind eine großartige Möglichkeit, auffällige und auffällige Grafiken auf Ihren Seiten einzuführen.


4) Was sind die Arbeitsbereiche von Photoshop?

Der Arbeitsbereich von Photoshop umfasst die Anwendungsleiste, die Optionsleiste, das Bedienfeld-Dock und das Bedienfeld „Werkzeuge“.


5) Wie kann man in Adobe Photoshop das Raster drucken?

Zuerst müssen Sie das nicht druckende Raster so platzieren, wie Sie es drucken möchten, und dann einen Screenshot machen. Jetzt müssen Sie eine neue Datei öffnen und Ihr Screenshot-Bild darin einfügen. Sobald Sie fertig sind, können Sie den Hintergrund des Photoshop-Fensters mit Ausnahme des Bildes mit dem Raster zuschneiden. Das Bild ist zum Drucken bereit.


6) Was ist die Größenänderung von Bildern und welche Parameter gibt es, um die Größe des Bildes zu ändern?

Um einem bestimmten Zweck der Anwendung gerecht zu werden, wird die Größe der Bilder angepasst.

Die Parameter zum Ändern der Bildgröße sind:

  • Art des Bildes oder Bildes
  • Größe der Pixel
  • Hintergrundauflösung

7) Was ist in Photoshop ein Smart-Objekt?

In Photoshop CS2 und höher gibt es eine spezielle Ebene, die als Smart Object Layer bekannt ist. Intelligente Objekte geben die Freiheit, mit mehreren Kopien eines einzelnen Objekts zu arbeiten. Alle Mehrfachkopien werden gleichzeitig aktualisiert, wenn ein einzelnes Objekt aktualisiert wird. Außerdem können Änderungen an der Anpassung von Ebenen und Ebenenstilen eines einzelnen Objekts vorgenommen werden, ohne dass sich dies auf mehrere Kopien auswirkt. Ohne Pixelverlust können pixelbasierte Objekte mehrmals geändert werden.

Fragen und Antworten zum Photoshop-Interview
Fragen und Antworten zum Photoshop-Interview

8) Wie organisiert man Ebenen in Photoshop?

Eine Ebene zeigt ein Bild oder Bild. Um Ebenen in Photoshop zu organisieren, platzieren Sie verschiedene Bilder in separaten Ebenen. Sperren Sie die nicht verwendeten Ebenen und entsperren Sie die verwendeten Ebenen. Wenn zwei oder mehr Ebenen geändert werden müssen, entsperren Sie die Ebenen.


9) Wie kann man den Hintergrund in Photoshop entsperren?

Um das Hintergrundbild zu entsperren, klicken Sie zunächst auf das Bild oder Bild und wählen Sie dann die Option MODUS. Wählen Sie anschließend die Option GRAUSCALE und kehren Sie zu EBENEN zurück. Wenn Sie auf die Oberfläche doppelklicken, wird die Oberfläche entsperrt.


10) Wie wählt man eine exakt passende Farbe aus?

Um die Farbe als Vordergrundfarbe abzutasten, verwenden wir die Pipette. Wählen Sie das Vordergrundfarbquadrat aus und bedecken Sie den Bereich mit dem Farbeimer- oder Pinselwerkzeug. Sie können auch das Klonstempel-Tool verwenden. Benutzen Sie nun die Tasten Alt+ und klicken Sie auf die Stelle, von der Sie die Farbe haben möchten, und halten Sie die Maustaste gedrückt, um den Bereich abzudecken.


11) Was ist der Unterschied zwischen PSB (Photoshop Big) und PSD (Photoshop Document)?

Bei beiden handelt es sich um Dateiformate zum Speichern digitaler Bilder. Der Unterschied zwischen PSB und PSD ist sehr gering. Der Unterschied liegt in der Art und Weise, wie sie gespeichert und verwendet werden. PSD ist eine Standarderweiterung für Photoshop-Dateien und kann eine Dateigröße von 30,000 x 30,000 Pixeln unterstützen. Für die Erstellung großer Dokumente oder großer Bilder wird das Dateiformat .psb verwendet, mit dem eine Bildgröße von bis zu 300,000 x 300,000 Pixeln gespeichert werden kann.


12) Was ist ein Heilmittel?

Das Reparaturwerkzeug wird in Photoshop verwendet, um unerwünschte Stellen oder Bilder, die in Ihrem Originalbild erschienen sind, zu verbergen und das Bild ohne Änderungen wie echt aussehen zu lassen. Das Tool verwendet einen komplizierten Algorithmus, um anhand der umgebenden Pixel die Fläche Ihres Bildes zu berechnen.


13) Kann man Bamboo Tablet in Photoshop verwenden?

Ja, Sie können Bamboo Tablet in Photoshop verwenden. Öffnen Sie nach der Installation der Bamboo Tablet-Software die Software. Sobald dies erledigt ist, besteht der nächste Schritt darin, die vier Hotkeys des Bamboo Tablets mithilfe der im Tablet verfügbaren Software zu konfigurieren. Erstellen Sie ein neues Dokument und öffnen Sie Photoshop. Jetzt können Sie Photoshop mit einem Bambustablett verwenden.


14) Wie kann man das Rauschen in einem Bild reduzieren?

Die Option „Rauschen reduzieren“ ist hilfreich, um den Farb- und Luminanzeffekt im Bild zu reduzieren. Um das Rauschen in einem Bild zu reduzieren, müssen Sie in einer Menüleiste ein Filtermenü auswählen und dort wird eine Option für RAUSCHEN angezeigt. Wenn Sie erneut darauf klicken, werden andere Optionen angezeigt, einschließlich der Reduzierung des Rauschens.


15) Wie erstellt man eine künstlerische Grenze?

Um einen künstlerischen Rand zu erstellen, müssen Sie ein Bild auswählen. Fügen Sie anschließend eine Ebenenmaske in einer Ebenenpalette hinzu und wählen Sie dann Filter -> Pinselstriche -> Sprühstriche.


16) Was ist eine Gaußsche Unschärfe?

Gaußsche Unschärfe ist ein Werkzeug, das die Ränder des Bildes verwischt, um es realistischer und anpassungsfähiger an die Umgebung zu machen. Oftmals wird angenommen, dass die Gaußsche Unschärfe das Bild nur verwischen kann, aber wenn sie geschickt eingesetzt wird, wird sie das Bild nicht verwischen, sondern das Erscheinungsbild verbessern.


17) Was sind Farbfeldpaletten?

Photoshop bietet zwei Paletten zum Auswählen von Farben: a) Farbpaletten und b) Farbpaletten. Einige spezifische Farben können verwendet werden, ohne dass man sich die numerischen Farbwerte merken muss. Außerdem können Farben aus einem verfügbaren Bild extrahiert werden. Standard- und benutzerdefinierte Farbfelder sind ebenfalls eine zusätzliche Option für die Benutzer.


18) Was sind Lasso-Werkzeuge und wie nennen sie sie?

Mit Lasso-Werkzeugen können präzise Bereiche eines Bildes ausgewählt werden. Durch einfaches Nachzeichnen der Auswahlumrisse werden die Bereiche ausgewählt.

  • Einfaches Lasso-Werkzeug
  • Polygonales Lasso-Werkzeug
  • Magnetisches Lasso-Werkzeug

19) Wie kann man mit Hilfe der Spin-Software eine 3D-Kugel herstellen?

Um eine 3D-Kugel zu erstellen, wählen Sie „Unschärfe“ aus dem Filtermenü und klicken Sie auf „Radiale Unschärfe“. Wählen Sie im Abschnitt „Unschärfemethode“ die Option „Drehen“ aus. Sie können die Drehung erhöhen oder verringern, indem Sie den Schieberegler ziehen.

Adobe-Familie


20) Wie erstelle ich in Photoshop einen transparenten Hintergrund?

Um ein transparentes Bild zu erstellen, müssen Sie drei Schritte ausführen:

  • Gehen Sie zunächst zur Option „Auswählen“, wählen Sie den Hintergrund aus und klicken Sie dann auf „Umkehren“. Dadurch wird Ihr Hauptbild ausgewählt.
  • Öffnen Sie eine neue Datei, wählen Sie unter Inhalt die Option „Transparent“ und Sie erhalten eine Datei mit transparentem Hintergrund.
  • Kopieren Sie Ihr Hauptbild und fügen Sie es in die neue Datei ein, die Sie erstellt haben.

21) Was ist das Klon-Tool?

Das Klonwerkzeug verwendet den aktuellen Pinsel, um die Problembereiche in Fotos und Bildern zu reparieren, indem es sie mit Pixeldaten aus anderen Bereichen übermalt.


22) Wie korrigiert man die verschwommenen Bilder in Photoshop?

Um die verschwommenen Bilder in Photoshop zu korrigieren, können Sie Schärfungswerkzeuge verwenden. Durch das Schärfen des Bildes gehen die Pixel verloren. Stellen Sie sicher, dass Sie mit allem anderen fertig sind und die Änderungen gespeichert haben, bevor Sie mit dem Schärfen des Bildes beginnen.


23) Mit welchem ​​Tool können Sie Bilder kombinieren?

Sie können den Befehl „Ebenen automatisch mischen“ verwenden, um Bilder zu kombinieren. Bei der automatischen Ebenenüberblendung werden nach Bedarf Ebenenmasken verwendet, um unterbelichtete Bereiche auszublenden.


24) Was ist eine Bezier-Kurve?

Es handelt sich um eine mathematisch definierte Kurve, die in zweidimensionalen Grafikanwendungen verwendet wird. Es wird durch vier Punkte definiert, die Anfangsposition, zwei mittlere Punktpositionen und eine Endposition.


25) Wie funktioniert das Rote-Augen-Werkzeug?

Das Rote-Augen-Werkzeug ist eine Art Reparaturwerkzeug. Wenn Sie einen problematischen Bereich mit dem Rote-Augen-Werkzeug umkreisen, erkennt Photoshop diesen Bereich automatisch und ersetzt ihn durch dunkelgraue Pixel.


26) Erklären Sie, was PostScript und der Befehl showpage sind.

PostScript ist eine von Adobe Systems entwickelte Seitenbeschreibungssprache. Es handelt sich um eine Sprache zum Drucken von Dokumenten auf Laserdruckern, sie kann jedoch auch zum Erstellen von Bildern auf anderen Gerätetypen verwendet werden.

Der Befehl „Showpage“ überträgt den Inhalt der aktuellen Seite an das aktuelle Ausgabegerät.

Die Hauptfunktion von Showpage ist

  • Es führt die Endpage-Prozedur im Seitengerätewörterbuch aus
  • Führt das Funktionsäquivalent einer Initgraphics-Operation aus und initialisiert den Grafikstatus für die nächste Seite neu
  • Im Seitengerätewörterbuch wird die Beginpage ausgeführt
  • Wenn das vom EndPage-Prozess zurückgegebene boolesche Ergebnis „true“ ist, wird der Inhalt der Seite an das aktuelle Ausgabegerät übertragen und das Äquivalent eines Erasepage-Vorgangs ausgeführt, wobei der Inhalt als Vorbereitung für die nächste Seite gelöscht wird.

27) Definieren Sie, was die Bedeutung eines Pfades ist.

Ein Pfad kann als eine Sammlung möglicherweise getrennter Linien und Bereiche definiert werden, die das Bild beschreiben. In einfachen Worten handelt es sich um eine Sammlung von Kurven und Liniensegmenten, die auf der Seite angeordnet sind. Ein Pfad kann nicht alleine gezeichnet werden, aber nachdem er angegeben wurde, kann er mit Strichen (Linien) oder ausgefüllten (Orten) versehen werden, um die richtigen Markierungen zu erstellen.


28) Erklären Sie, was Photoshop Lightroom ist?

Photoshop Light Room ist eine Software, die für Fotografen entwickelt wurde, um die Nachbearbeitung nach dem Fotografieren zu vereinfachen.

Die Hauptmerkmale von Light Room sind:

  • PNG-Support
  • Vollbildmodus
  • Vom Benutzer konfigurierbare Rasterüberlagerungen
  • Windows HiDPI-Unterstützung

29) Erklären Sie, wie Sie Fotos von Festplatten in Lightroom importieren können.

Wenn Sie Lightroom starten, ist es automatisch für den sofortigen Import bereit, sobald Sie ein externes Speichergerät an Ihren Computer anschließen. Wenn dies jedoch fehlschlägt, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen.

  • Wählen Sie zunächst die Quelle aus, aus der die Bilddatei importiert werden soll
  • Im zweiten Schritt wählen Sie die Dateien aus, die Sie importieren möchten
  • Sobald Sie die Dateien ausgewählt haben, müssen Sie die Importmethode angeben, z. B. Als DNG kopieren, Kopieren, Verschieben, Hinzufügen usw.
  • Der letzte Schritt besteht darin, das Ziel zum Kopieren der Dateien, die Dateiverwaltungsoptionen und die Metadateneinstellungen auszuwählen. Dieser Schritt ist etwas länger als andere Schritte, da er weitere Schritte wie Dateiverwaltung, Dateiumbenennung, Anwendung während des Imports usw. umfasst.

30) Erklären Sie, wie Sie ein Diptychon erstellen können.

So erstellen Sie ein Diptychon

  • Gehen Sie zu "Drucken" Modul im Hauptmenü
  • Unter Layoutstil auswählen Benutzerdefiniertes Paket
  • Jetzt unter Lineale, Gitter und Hilfslinien, aktivieren und deaktivieren Sie die Optionen gemäß Ihren Anforderungen, z. B. Seitenraster, Lineale, Bildzellen, Abmessungen usw.
  • Passen Sie danach andere Einstellungen an, z Dateiauflösung, benutzerdefinierte Dateiabmessungen, JPEG-Qualität
  • Jetzt können Sie die Bilder Ihres Filmstreifens per Drag & Drop auf die leere Seite ziehen und anordnen
  • Wenn Sie fertig sind, wählen Sie „In Datei drucken“, um Ihr Diptychon zu exportieren

31) Erklären Sie, wie Sie HDR-Effekte in Lightroom erstellen können.

Um Fotos in hellen Räumen einen HDR-Effekt zu verleihen,

  • Sie müssen das Entwicklungsmodul von Lightroom öffnen
  • Der erste Schritt besteht darin, die Tonbasis auszuwählen
  • Die Tonbasis hebt verschiedene Einstellungen wie Schatten, Weiß- und Schwarztöne, Kontrast, Klarheit, Sättigung usw. hervor. Sie bildet die Grundlage für den künstlichen HDR-Effekt

32) Welche Farbe gilt als ausgeblasen?

Jede Farbe, deren Anzahl in einem hellen Raum 240 übersteigt, gilt als ausgeblasene Farbe.


33) Erklären Sie, wie Sie verblasste Farben in hellen Räumen reparieren können.

Um die ausgeblasenen Farben in einem hellen Raum zu reparieren, müssen Sie zu gehen lokaler Anpassungspinsel Option in Lightroom und Sie können Ihre Farbe anpassen. Entweder können Sie die Wirkung der Farbe reduzieren oder Sie können die Wirkung der Farbe ausgleichen, indem Sie den Anteil der Gegenfarbe erhöhen.


34) Erklären Sie, wie Sie in Lightroom einen körnigen Matteffekt erzeugen können.

Um in Lightroom einen körnigen Matteffekt zu erzeugen, müssen Sie dies tun

  • Gehen Sie zum Abschnitt „Grundlagen“ des Entwicklungsmoduls
  • Nehmen Sie bei Bedarf Änderungen wie Schatten, Klarheit oder Sättigung vor
  • Gehen Sie nun im Entwicklungsmodul zum Abschnitt „Split Toning“ und nehmen Sie die Anpassung an Farbton, Sättigung, Balance, Highlights usw. vor.
  • Und als letztes müssen wir die Körnung hinzufügen. Sie können die Optionen wie Menge, Größe und Rauheit anpassen

35) Erwähnen Sie, wie Sie Fotos direkt aus Lightroom per E-Mail versenden können.

Um Fotos direkt aus Lightroom per E-Mail zu versenden, gibt es eine Abkürzung

Drücken Sie: Befehl+Umschalt+M (MAC) / Strg+Umschalt+M (zeigt die Optionen zum Versenden von Fotos per E-Mail in Lightroom an)


36) Erklären Sie, wie nützlich die intelligente Sammlung in Lightroom ist.

Eine intelligente Sammlung in hellen Räumen ist nützlich

  • Suchen nach bestimmten Dateitypen
  • Intelligente Sammlungen zur Markierung der besten Bilder und zur Einrichtung zusätzlicher Kriterien
  • Intelligente Sammlungen für das Seitenverhältnis – das bedeutet, dass Sie Ihr Bild in verschiedenen Formaten wie Querformat, Hochformat und Quadrat anzeigen können

37) Erklären Sie, warum die Dateinamenvorlage in Light Room wichtig ist.

Die Dateinamenvorlage ist in Light Room wichtig, da Sie mit der Dateinamenvorlage viele Informationen über das Bild wie Metadaten dieses Bildes, Ausrüstung, Datum, Ausrüstung usw. speichern können. Darüber hinaus können Sie auch ein benutzerdefiniertes Textfeld einfügen .


38) Erklären Sie, wo Sie Dateinamenvorlagen verwenden können.

Dateinamenvorlagen können immer dann verwendet werden, wenn Sie Dateien umbenennen möchten.


39) Erklären Sie, wie Sie in Lightroom Schlüsselwörter zuweisen können.

Lightroom bietet die Funktion, Ihrem Bild Schlüsselwörter zuzuweisen. Um das zu tun

  • Wählen Sie das Bild aus, dem Sie das Schlüsselwort zuweisen möchten
  • Unter der Bibliotheksoption sehen Sie das Schlüsselwort-Panel
  • Im Stichwortfeld können Sie den Namen eingeben, den Sie den ausgewählten Fotos zuweisen möchten

40) Erklären Sie, wie Sie den Farbton in einem hellen Raum analysieren können.

In der oberen rechten Ecke der Bibliothek sehen Sie ein Histogramm. Dieses Histogramm gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, wie Ihr Bild aussieht, unabhängig davon, ob es überbelichtet oder glatt ist.


41) Erklären Sie, wie man in einem hellen Raum eine Sicherungskopie von Fotos erstellt.

Um eine Sicherungskopie Ihres Fotos zu erstellen, müssen Sie dies tun

  • Gehen Sie zu BearbeitenàKatalogeinstellung (Windows) oder LightroomàKatalogeinstellung (Mac)
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Allgemein“.
  • Suchen Sie nach dem Backup-Bereich
  • Suchen Sie nach dem Backup-Katalogmenü und wählen Sie es jedes Mal aus, wenn Lightroom beendet wird

42) Wo finden Sie das Backup im hellen Raum?

Wenn Sie Lightroom installieren, erstellt das Programm einen Ordner „Lightroom“. Dieser Ordner enthält

  • Lightroom-Katalog
  • Dateien im Zusammenhang mit dem Katalog
  • Ein Ordner mit dem Namen „Backups“ für Lightroom-Backups

43) Welche Dinge können Sie mit den Filteroptionen in der Bibliothek in Lightroom sortieren und durchsuchen?

Mithilfe von Filteroptionen können Sie verschiedene Optionen sortieren und durchsuchen, z

  • Dateityp (JPG, DNG, RAW usw.)
  • Objektivmodell
  • Kamera-Modell
  • Brennweite des Objektivs
  • Blende, ISO
  • Stichwörter
  • Flash-Status
  • Flaggenstatus
  • Virtuelle Kopien und vieles mehr

44) Erklären Sie, wie Sie Bearbeitungen für mehrere Bilder in Lightroom synchronisieren können.

Sobald Sie das Bild bearbeitet haben und die gleichen Änderungen auch in anderen Bildern wünschen, können Sie die Funktion „Synchronisieren“ unten im Entwicklungsfenster verwenden.


45) Was sollten Sie in der Synchronisierungseinstellung nicht synchronisieren?

Während Sie die Funktion „Synchronisieren“ verwenden, dürfen Sie das Kontrollkästchen für die Option „Pinsel“ in den Synchronisierungseinstellungen nicht aktivieren, da dies zu einer Verzerrung der Bilddarstellung führen kann. Auch wenn das Bild fast ähnlich ist, aktivieren Sie diese Option niemals.

Diese Interviewfragen helfen auch bei Ihrer mündlichen Prüfung

Teilen

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *