Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zu LPO-Interviews (2024)

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu Vorstellungsgesprächen im Legal Process Outsourcing (LPO) für Berufseinsteiger und erfahrene Kandidaten, die ihren Traumjob bekommen möchten.

1) Was ist Legal Process Outsourcing?

Legal Process Outsourcing (LPO) ist die Branche, die juristische Arbeit aus Ländern oder Gebieten, deren Ausführung kostspielig ist, in einen oder mehrere entfernte Gebiete oder Länder auslagert, in denen sie weniger kostet. Ein weiterer Grund für die Auslagerung von Rechtsprozessen besteht darin, die Überlastung der vorhandenen Mitarbeiter des Unternehmens durch die Arbeit zu verringern.

Kostenloser PDF-Download: Fragen und Antworten zum LPO-Interview


2) Nennen Sie die Branchen, in denen Rechtsprozess-Outsourcing durchgeführt wird?

Verschiedene Sektoren, in denen legal Outsourcing-Prozess durchgeführt wird
  • Medizinische und rechtliche Unterstützungsdienste
  • Unterstützungsdienste für Rechtsanwaltsfachangestellte
  • Outsourcing der Dokumentenprüfung
  • Outsourcing elektronischer Bewertungen
  • Outsourcing der Vertragsgestaltung
  • Outsourcing der Insolvenzanmeldung
  • Outsourcing von Rechtsrecherchen
  • Outsourcing-Dienstleistungen für Rechtsanwaltsgehilfen
  • Korrekturlesen
  • Medizinische und rechtliche Abrechnung
  • Dokumentenerstellung
  • Ausarbeitung von Patenten

3) Welche Art von Arbeit wird beim medizinisch-rechtlichen Outsourcing geleistet?

Zu den medizinisch-rechtlichen Outsourcing-Arbeiten gehören:
  • Fallscreening
  •  Durchsicht und Durchsicht von Krankenakten
  •  Meinung und Beratung medizinischer Experten
  •  Aufbereitung der Stärken und Schwächen des Falles
  •  Entwicklung einer Fallstrategie
  •  Klärung der medizinischen Sprache und Abkürzungen
  •  Medizinische Forschung
  •  Umfassende Ausarbeitung

4) Welche Tätigkeiten fallen unter das Legal Process Outsourcing?

  •  Die Überprüfung gerichtlicher Dokumente erfordert viel Prüfungsarbeit, da jedes einzelne Detail von entscheidender Bedeutung ist und viel Zeit und Mühe erfordert. Deshalb wird es notwendig, es auszulagern.
  •  Dienstleister übernehmen häufig von Anwaltskanzleien durchgeführte Abrechnungsarbeiten wie die Erstellung der Abrechnung und die Zusammenstellung von Dokumenten für eine ordnungsgemäße Abrechnung und Rechnungen
  •  Büroarbeiten wie das Versenden von Briefen und die Information von Mandanten über den Fortgang ihres Rechtsstreits werden häufig dem Dienstleister übertragen
  •  Vorbereitung Gehalt und Leistungsabrechnungen für die Mitarbeiter des Outsourcing-Unternehmens
  •  Das Einreichen und Zusammenstellen von Dokumenten für eine Patentanmeldung durch Unternehmen und andere Dokumente werden durch Outsourcing von Rechtsprozessen erstellt

5) Auf welche Eigenschaften sollte ein Personalvermittler bei einem Outsourcing-Unternehmen oder Dienstleister achten?

Eigenschaften, auf die ein Personalvermittler bei Dienstleistern achten sollte, sind:
  •  Ob der Dienstleister bereits zuvor solche Arbeiten durchgeführt hat und ob er die Arbeiten mit Engagement und Effizienz abgeschlossen hat. Überprüfen Sie den Kunden oder das Unternehmen, mit dem sie zuvor zusammengearbeitet haben
  •  Outsourcing sollte nur durchgeführt werden, wenn ein Unternehmen mit der Personaleffizienz des ausgelagerten Unternehmens zufrieden ist
  •  Das Outsourcing sollte erfolgen, wenn das Outsourcing-Unternehmen vollständig davon überzeugt ist, dass der Dienstleister die Vertraulichkeit des Projekts wahren wird
  •  Das Outsourcing-Unternehmen sollte das Anbieterunternehmen über Änderungen in Gesetzen oder Vorschriften auf dem Laufenden halten. Dies sollte kontinuierlich mit einem geeigneten Kommunikationsmodus erfolgen
LPO-Interviewfragen
LPO-Interviewfragen

6) Nennen Sie die Vor- und Nachteile des Outsourcings?

Vorteile
  • Die Aufgabe wurde von einem Experten in kurzer Zeit erledigt
  • Ermöglicht dem Outsourcing-Unternehmen, sich auf den Kernprozess zu konzentrieren, anstatt nur einen zu unterstützen
  • Reduzierung der Rekrutierungs- und Betriebskosten
  • Reduzieren Sie die Arbeitsbelastung durch Teilen
Nachteile
  •  Offenlegung vertraulicher Daten
  •  Schwierig zu lösende Probleme wie Lieferzeit, Qualitätsleistung, Missmanagement der Arbeit usw.
  •  Versteckte Kosten, insbesondere beim Off-Shore-Outsourcing
  •  Anbieter können sich möglicherweise nicht vollständig auf die Aufgaben Ihrer Organisation konzentrieren, da sie auch andere Kunden bedienen

7) Welche verschiedenen Preismodelle gibt es in Outsourcing-Unternehmen?

Es gibt verschiedene Preismodelle in Outsourcing-Unternehmen
  • Preismodell mit variablem Zinssatz: Bei diesem Modell müssen Sie einen Festpreis bezahlen. Dieses Modell bietet Ihnen aber auch die Flexibilität, je nach Marktpreis mehr oder weniger zu bezahlen
  • Festpreismodell: Bei diesem Preismodell müssen Sie trotz der Marktlage den im Vertrag festgelegten Betrag zahlen. Allerdings ist dieses Preismodell nicht das beste Preismodell für einen langfristigen Vertrag, viele Unternehmen bevorzugen jedoch diese Preisstruktur
  • Leistungsbasiert Preismodell: Bei diesem Modell erfolgt die Bezahlung nach Leistung. Sie müssen Ihren Lieferanten mit leistungsabhängigen Anreizen belohnen
  • Preismodell „Bezahlen pro Einheit“: Abhängig von der Höhe der geleisteten Arbeit wird die Höhe der Einheit im Voraus festgelegt
  • Kosten-Plus-Gewinn-Preismodell: Zusätzlich zu den tatsächlichen Kosten des Projekts muss das Outsourcing-Unternehmen einen zusätzlichen festen Prozentsatz für das Projekt zahlen. Der einzige Nachteil dieses Modells besteht darin, dass es nicht die Flexibilität bietet, Geschäftsziele oder Technologien zu ändern
  • Bündelungspreismodell: Als Outsourcing-Unternehmen zahlen Sie für zwei oder mehr Outsourcing-Dienstleistungen weniger. Allerdings muss das Outsourcing-Unternehmen darauf achten, dass IT-Services nicht mit kurzfristigen Services gebündelt werden
  • Preismodell für Gewinn- und Risikoteilung: Dieses Preismodell funktioniert mehr oder weniger wie ein Partnerschaftsunternehmen oder Joint Venture, bei dem der Gewinn oder Verlust zu gleichen Teilen zwischen dem Anbieterunternehmen und dem Outsourcing-Unternehmen aufgeteilt wird.
Legal Process Outsourcing (LPO)
Legal Process Outsourcing (LPO)

8) Wie würden Sie die Outsourcing-Kosten messen?

  • Analysieren Sie die Outsourcing-Kosten als Prozentsatz der Gesamtkosten: Eine Möglichkeit, die Kosten des Outsourcings zu betrachten, besteht darin, einen Teil der Gesamtkosten eines Unternehmens aufzuschlüsseln. Es wird Unternehmensleitern dabei helfen, zu erkennen, dass die Gesamtkosten des Outsourcings einen zu großen Prozentsatz der gesamten Betriebskosten ausmachen. Kreisdiagramme, visuelle Diagramme und ein anderer Analysemodus können bei der Schätzung der Gesamtkosten hilfreich sein
  • Bewerten Sie den ROI (Return of Investment): Viele veraltete Geschäftsverträge können dazu führen, dass Unternehmen zu überhöhten Preisen auslagern. Es kostet das Unternehmen Geld und schmälert den Gewinn. Schauen Sie sich immer auf dem Markt um und sehen Sie, wie viel ein anderes Unternehmen für die gleichen Dienstleistungen verlangt
  • Der gesparte Penny ist ein verdienter Penny: Die Einsparung unnötiger Projektkosten und die Einsparung dieses Geldes für den Projektbetrieb oder andere projektbezogene Arbeiten können dazu beitragen, ein teures Projekt in ein kostengünstiges zu verwandeln
  • Identifizieren Sie das schwächste Glied: Versuchen Sie, das schwächste Glied zu identifizieren, das Sie Geld kostet. Sie können entsprechend handeln, um dem Unternehmen Geld zu sparen, indem Sie entweder das Outsourcing einschränken oder bestimmte Aspekte des Betriebs reduzieren

9) Was sind die wichtigsten Outsourcing-Aufgaben im IT-Bereich?

  • IT-Besetzung
  • Individuelle Softwareentwicklung
  • Entwicklung mobiler Anwendungen
  • Windows XP-Migration
  • E-Learning
  • Web-Entwicklung
  • Softwaretest
  • Wartung und Unterstützung

10) Welche Vorteile bietet die Auslagerung von IT-Arbeiten?

  • Geschulte und zertifizierte Berater
  • Automatisierungskompetenz
  •  Testen Sie Ihr Fachwissen im Bereich Datenmanagement
  •  Technischer Ansatz für Softwaretests
  •  Die Dienstleistungen werden innerhalb einer kurzen Bearbeitungszeit erbracht
  •  Schnellere Anpassungsfähigkeit und weniger Händchenhalten
  •  Erfahrener QS-Experte
  •  Die Teamgröße kann je nach Kundenwunsch reduziert oder vergrößert werden

11) Liste der Top-LPO-Unternehmen in Indien

  •  Bodhi Global Services (P), Ltd.
  •  Kupplungsgruppe
  •  Cobra Legal Solutions, LLC
  •  CPA Global Ltd.
  •  Integreon Managed Solutions, Inc
  •  LawScribe, Inc.
  •  Mindcrest
  •  Pangaea3
  •  Quislex
  •  UnitedLex
Teilen

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *