Die 30 wichtigsten Fragen und Antworten für Lehrerinterviews (2024)

Hier finden Sie Fragen und Antworten zu Vorstellungsgesprächen mit Lehrern für Studienanfänger sowie erfahrene Kandidaten für Naturwissenschafts- oder Computerlehrer, die ihren Traumjob bekommen möchten.


1) Wie können Sie Studierende auf standardisierte Beurteilungen vorbereiten?

In fast allen Jahrgangsstufen erfolgt eine standardisierte Leistungsbeurteilung. Sie sollten in der Lage sein, den Namen des Tests und das Format des Tests zu nennen. Wenn Sie es anhand einiger Experimente erklären, die Sie mit den Schülern durchgeführt haben, erhalten Sie einen zusätzlichen Kredit.

Kostenloser PDF-Download: Fragen und Antworten zum Lehrerinterview


2) Was ist das Motiv für den Bau einer Mittelschule?

Das Motiv für den Aufbau einer Mittelschule besteht darin, die Lücke zwischen der Grundschule und der weiterführenden Schule zu schließen und den Schülern einen reibungslosen Übergang in die Jugend zu ermöglichen.


3) Erwähnen Sie die Vor- und Nachteile, die Sie bei der Implementierung von CCSS (Common Core State Standard) sehen?

Vorteile

  • Sie können den Standard selbst untersuchen und sehen, ob er das gewünschte Ergebnis liefert
  • Es ist hilfreich, die Konsistenz von Schülern und Lehrern in jeder Jahrgangsstufe in allen Bundesstaaten zu kennen
  • Es ermöglicht Lehrern die Zusammenarbeit mit jeder Schule im ganzen Land
  • Es trägt dazu bei, die berufliche Entwicklung von Lehrkräften zu verbessern
  • Für den Schüler ist es leicht, sich mit dem Thema vertraut zu machen, während er in andere Bundesländer wechselt

Nachteile

  • Mangelnde Umsetzung
  • Manchmal ist es für Studierende eine Herausforderung, die CCSS-Standards zu erfüllen

4) Auf welche Eigenschaften würden Sie bei einem Schulleiter achten?

  • Eine Vision und ein klares Ziel haben
  • Planen und motivieren
  • Gute Kommunikation auf allen Ebenen
  • Sichtbarkeit, Konsistenz und Verantwortlichkeit
  • Stützend

5) Welche Aufgaben hat ein Mittelschullehrer?

Zu den Aufgaben der Mittelschullehrer gehören:

  • Wir helfen Kindern, von frühen Lernphasen zu Experten zu gelangen
  • Durchführung und Benotung von Tests
  • Präsentation und Aufbau des Unterrichts
  • Arbeiten mit Studierenden sowohl in Gruppen als auch persönlich
  • Verfolgen und Überwachen der Leistung und des Fortschritts jedes Schülers
  • Regelmäßige Treffen mit den Eltern, um die Fortschritte der Schüler zu besprechen
  • Betreuung von Aktivitäten nach Schulschluss für Sport-, Vereins- und Tanzaktivitäten

6) Wie werden Sie vorgehen, wenn eine Lektion nicht gut funktioniert?

  • Versuchen Sie zu analysieren, was schief gelaufen ist
  • Konzentrieren Sie sich auf die Schwächen des Unterrichts
  • Machen Sie den Inhalt zugänglicher und umfassender
  • Nutzen Sie nützliche Ressourcen
  • Lassen Sie sich von anderen erfahrenen Lehrern beraten und beraten

7) Welche Fähigkeiten sollten Mittelschullehrer haben oder umsetzen, um den Unterricht effektiver zu gestalten?

  • Stellen Sie Lernmaterial bereit, das überzeugend und leicht verständlich ist
  • Versuchen Sie, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Schüler gegenseitig helfen können
  • Verteilen Sie die Hausaufgaben geschickt, was immer weniger eine Belastung darstellt und immer mehr Sinn macht
  • Modelldenken und nicht lösungs- oder antwortorientiert
  • Geben Sie sofort Feedback, das für die Aufgabe relevanter ist
  • Vor der Staatsprüfung werden zwei Monate lang einmal pro Woche ehrenamtliche Mathe-Nachhilfelehrer eingestellt
  • Verwenden Sie die Storytelling-Methode, um Mathematik unterrichten zu Studenten
Fragen zum Lehrerinterview
Fragen zum Lehrerinterview

8) Worauf müssen Mittelschullehrer (PGT und TGT) im Umgang mit Schülern achten?

  • Fordern Sie den Schüler nicht auf, das Gelernte anzuwenden, und setzen Sie ihn auch nicht unter Druck
  • Erwarten Sie nicht, dass der Schüler alles versteht, was Sie ihm beigebracht haben, insbesondere nicht die Bildsprache
  • Reden und diskutieren Sie nicht ständig über das Thema, sondern lassen Sie den Schüler sich darauf einlassen
  • Lassen Sie die Schüler nicht immer wieder an der gleichen Sache arbeiten
  • Bringen Sie die Schüler nicht in Verlegenheit
  • Erlauben Sie nicht, dass Schüler in Gruppen mit demselben Kommilitonen sitzen
  • Erwarten Sie nicht, dass die Schüler selbstständig arbeiten

9) Mit welchen Problemen ist die Mittelschule konfrontiert?

Einige der Probleme, mit denen eine Mittelschule konfrontiert ist, sind

  • Unzureichende Lehrerausbildung
  • Unangemessene Lernumgebung
  • Weniger Einbindung der Eltern
  • Emotionaler Stress und andere Probleme

10) Welche Veränderungen würden Sie sich bei den von Ihnen unterrichteten Schülern wünschen?

  • Aktive Beteiligung am Studium
  • Positive Einstellung gegenüber neuen Ideen
  • Bereit, neue Dinge zu lernen
  • Fortschritte bei schriftlichen und mündlichen Prüfungen erzielen
  • Hohe Beteiligung an anderen Lehrplanaktivitäten

11) Welche explorativen Kurse oder Klassen bevorzugen Sie für Mittelschüler und warum?

Alle Erkundungskurse oder Kurse können für einen Mittelschüler hilfreich sein, um seine Fähigkeiten zu entwickeln

  • Kunst: Der Schüler kann sich durch das Erlernen von Instrumenten und Tanz, einschließlich Band, Chor usw., ausdrücken.
  • Business-Kurse: Sie erlernen das Tippen und verbessern ihre Tastaturkenntnisse, die sie im Geschäftsmarketing und im Computerdesign weiter nutzen können
  • Fremdsprachen: Das Erlernen einer Fremdsprache ist immer ein Pluspunkt für Ihre Fähigkeiten, und die Mittelschule kann dem Schüler dabei helfen, sich einen Vorsprung zu verschaffen
  • Sportunterricht und Gesundheit: Körperliche Aktivitäten helfen den Schülern, stärker zu werden und wettbewerbsfähig zu werden, und befreien sie außerdem von Stress und Langeweile

Lehrer


12) Welche Rolle spielen Ihrer Meinung nach Eltern gegenüber Schülern in der Mittelstufe?

  • Eltern sollten unterstützend sein
  • Eltern sollten versuchen, die Lernfähigkeit ihres Kindes zu verstehen und es zu weiteren Verbesserungen zu motivieren
  • Eltern sollten sich nicht über ihre Vorliebe oder Abneigung gegenüber dem Thema widersprechen
  • Eltern sollten dem Schüler sagen, dass es in Ordnung ist, durchzufallen
  • Eltern sollten ihre Schüler ermutigen, neue Dinge zu lernen
  • Eltern sollten ihre Fortschritte in der Schule verfolgen
  • Eltern sollten Eigenschaften wie Geduld, harte Arbeit und Übung entwickeln

13) Was macht ein Sonderpädagoge in der Mittelschule?

Ein Sonderpädagoge hilft Schülern mit schweren emotionalen oder körperlichen Behinderungen. Zu ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Für den Unterricht dieser Schüler werden spezielle Techniken wie Problemlösungsaufgaben, intensiver individueller Unterricht und Kleingruppenarbeit eingesetzt
  • Bei der Organisation eines Tests, der Verlängerung der Testzeit oder der Bereitstellung von schreibgeschütztem Material
  • Entwickeln Sie ein IEP (Individualized Education Program), das ein individuelles Lehrprogramm für bestimmte Schüler erstellt und sie auf die Mittelschule vorbereitet
  • Koordiniert sich mit Lehrkräften, Lehrassistenten, Therapeuten, Sozialarbeitern und verwandtem Personal, um den Bedürfnissen der Schüler gerecht zu werden
  • Solche Schüler einzeln in einer separaten Klasse unterrichten

14) Was ist der Hauptgrund für den Schulabbruch in der Mittelschule?

Der Hauptgrund für den Schulabbruch ist mangelnde Lese-, Schreib-, Mathematik-, Argumentations- und andere Lernfähigkeiten eines Schülers. Auch Schulabbrecher empfinden die Schule als langweilig und weniger interessant.


15) Wie können Sie Schulabbrüche in der Mittelschule reduzieren?

Um den Schulabbruch in der Mittelschule zu reduzieren, sollten verschiedene Maßnahmen in Betracht gezogen werden

  • Verknüpfen Sie das Interesse der Schüler mit dem Lernen
  • Bieten Sie ihnen eine geeignete Umgebung zum Lernen, indem Sie das Unterrichtsformat von Tag zu Tag variieren
  • Geben Sie den Schülern einige Auswahlmöglichkeiten für Themen, die sie studieren oder erforschen möchten, und versuchen Sie, den Stoff oder die Themen mit dem Alltagsleben zu verknüpfen, indem Sie beispielsweise einige Outdoor-Aktivitäten mit einer Mathematikaufgabe in Verbindung bringen
  • Verwenden Sie eine Karte, ein Bilddiagramm, PowerPoint Präsentation und visuelle Darstellung, um das Thema umfassender und weniger langweilig zu gestalten
  • Lehrer sollten ihren Schülern in ihrem Berufsausblick Glauben vermitteln, wie ihnen das Projekt oder ein Kurs nützen kann
  • Einzelgespräch mit Schülern über ihre Vorliebe für Aktivitäten wie Sport, Musik, Malen usw.

16) Wie würde Ihre Klassenmanagementstruktur aussehen, wenn Sie eingestellt würden?

Die Klassenmanagementstruktur, für die ich mich entscheiden würde –

  • Den Studierenden in einem Einzelgespräch zuhören
  • Probleme unter den Studierenden lösen
  • Versuchen Sie, die Eltern in das Disziplinarverfahren einzubeziehen
  • Zu Beginn des Jahres muss der Student einen Lernvertrag unterzeichnen
  • Gemeinsam als Klasse eine Reihe von Unterrichtsregeln vereinbaren

17) Wie können Sie bei Studierenden Interesse für ein Fach wie Naturwissenschaften wecken?

  • Geben Sie zu Beginn des Jahres den Ton an, denn die Wissenschaft ist kreativ, dynamisch und macht Spaß
  • Stellen Sie nach Möglichkeit Fragen, um die Neugier zu wecken
  • Benutzen Sie in Ihrem Gespräch häufig das Beispiel wissenschaftlicher Entdeckungen
  • Nehmen Sie die Hilfe anderer Naturwissenschaftslehrer in Anspruch, um eine Wissenschaftsmesse oder ein Seminar für Schüler oder Gruppenaktivitäten im Zusammenhang mit Naturwissenschaften zu organisieren
  • Suchen Sie nach einer Zusammenarbeit mit einem örtlichen wissenschaftlichen Forschungsinstitut, auch wenn diese nur vorübergehend ist
  • Nutzen Sie die Laboreinrichtungen voll aus
  • Lassen Sie die Schüler frei mit ihren praktischen Übungen arbeiten und lassen Sie sie die Versuch-und-Irrtum-Methode anwenden

18) Welche Aufgaben hat ein Gymnasiallehrer?

Zu den Aufgaben eines Gymnasiallehrers gehören:

  • Priorisierung von Lehrmethoden
  • Vorbereitung von Materialien für Seminare und Präsentationen
  • Disziplinarmaßnahmen durchsetzen
  • Erstellen von Fortschrittsberichten
  • Beurteilung des Lernfortschritts
  • Vorträge halten und Konzepte diskutieren
  • Treffen von Verwaltungs- und Budgetentscheidungen

19) Welche außerschulischen Aktivitäten können Gymnasiallehrer organisieren?

  • Quizwettbewerb nach Themen
  • Debatte oder Diskussion über Themen und außerhalb der Themen
  • Spiele drinnen und draußen
  • Drama und Bühnenaufführung
  • Jahrbuch
  • Freiwilligenarbeit in NGOs oder Bereichen, die für Studierende von Interesse sind

20) Welche Vorteile haben außerschulische Aktivitäten?

Der Schüler wird durch außerschulische Aktivitäten viele Dinge lernen

  • Zeitmanagement und Priorisierung lernen
  • Erfahren Sie mehr über langfristige Verpflichtungen
  • Motiviert sie für andere Karrieren
  • Erhöhen ihr Selbstvertrauen
  • Teamarbeit und Beziehungsfähigkeiten
  • Einen Beitrag leisten

21) Wie oft ist es sinnvoll, die Eltern der Schüler zu sehen?

Um die Fortschritte der Schüler zu überwachen, wäre ein wöchentliches Treffen vorzuziehen, das normalerweise durch den Versand eines wöchentlichen Eltern-Newsletters erfolgt. Für die Klassen 3 und höher wird diese Aufgabe durch ein tägliches Aufgabenheft erledigt, da die Eltern ihren täglichen Fortschrittsbericht unterschreiben müssen. Zum Thema Disziplinarmaßnahmen können Sie die Eltern anrufen und mit ihnen sprechen.


22) Wie kann der Lehrer das Unterrichten mühelos gestalten?

Diese können dem Lehrer helfen, seine Wirkung zu hinterlassen und das Maximum daraus herauszuholen

  • Verwenden Sie bei der Kommunikation mit dem Schüler einen angenehmen und normalen Ton.
  • Beginnen Sie erst dann mit der Vorlesung, wenn ein Student bereit ist, von Ihnen zu empfangen
  • Versuchen Sie, nonverbale Kommunikation oder Handzeichen zu verwenden. Dies wird dem Schüler helfen, sich für das zu interessieren, was Sie sagen. Manchmal sagt die nonverbale Kommunikation mehr als das, was Sie verbal sagen
  • Sprechen Sie jede unangenehme oder unbefriedigende Situation mit Schülern sofort an und wenden Sie sich immer an den Schüler, wenn er Hilfe benötigt oder Zweifel hat.
  • Gelangweilte Schüler sind ebenso belästigend wie unruhige Schüler. Sorgen Sie immer für eine interaktive Sitzung und eine gut gestaltete, ansprechende Lektion
  • Organisieren Sie den Unterricht manchmal außerhalb des Klassenzimmers, beispielsweise auf offenem Gelände. Es wird die Atmosphäre verändern.

 


23) Wie kann ein Lehrer mit einem schwachen Schüler umgehen?

  • Ein Lehrer kann den schwachen Schüler motivieren, indem er ihn für das Fach motiviert, an dem er interessiert ist
  • Manchmal muss der Lehrer die Stärken und Schwächen eines Schülers erkennen und tolerieren
  • Der Lehrer kann individuell mit dem Schüler über das Problem sprechen, mit dem er konfrontiert ist
  • Der Lehrer könnte unterschiedliche Lehrmethoden anwenden, damit der Schüler die Sache leicht verstehen kann
  • Der Lehrer muss den Schüler dazu ermutigen, seine Meinung zu dem Thema zu äußern
  • Der Lehrer muss eine Atmosphäre schaffen, die schwachen Schülern das Gefühl gibt, gleichermaßen wichtig und unvoreingenommen zu sein

24) Wie beurteilen Sie die Implementierung eines neuen Faches in den Lehrplan und welches Fach würden Sie gerne aufnehmen?

  • Computer sind im 21. Jahrhundert unumgänglichst Jahrhundert; ein Basic Computerprogrammierung Ein Kurs ab der High School kann Schülern dabei helfen, bis zum Abschluss ihres Studiums Profis zu werden
  • Data Science Engineering ist ein weiteres Fach, das für den Studenten in naher Zukunft hilfreich sein könnte
  • Daten sind das neue Öl. Mit geringen Kenntnissen in Statistik können sie Datenbibliotheken in jedem Bereich verwalten und betreiben

25) Was muss der Lehrer am ersten Tag tun?

Gleich am ersten Tag muss der Lehrer die folgenden Dinge tun

  • Kennen Sie die Schulrichtlinien
  • Machen Sie sich mit der Schule vertraut
  • Treffen Sie Ihre Kollegen
  • Bereiten Sie Ihr Material für den ersten Tag vor
  • Bereiten Sie Ihren Unterricht gründlich vor und bleiben Sie entspannt
  • Erstellen Sie detaillierte Unterrichtspläne für die erste Woche
  • Bringen Sie dem Schüler etwas bei, das für den Schüler leicht zu lernen ist, und verbringen Sie die letzten 5 bis 10 Minuten damit, mit dem Schüler zu plaudern

26) Was darf ein Lehrer nicht tun?

  • Der Lehrer sollte den Schüler nicht demütigen, insbesondere nicht vor anderen
  • Sie sollten einen Studenten nicht aufgrund seiner akademischen Leistungen und Noten beurteilen.
  • Der Lehrer sollte dem Schüler aufgrund persönlicher Konflikte keine schlechte Note geben
  • Der Lehrer sollte vom Schüler nicht verlangen, alles selbst zu erledigen, wenn er eine Unterrichtsstunde verpasst; Ihre Hilfe ist erforderlich
  • Der Lehrer sollte nicht davon ausgehen, dass die Macht der Schüler ihm ebenbürtig ist, und von ihnen erwarten, dass sie alles sehr schnell lernen
  • Der Lehrer sollte eine Lektion nicht so erteilen, als würde er/sie sich selbst unterrichten. Er/Sie muss die Schüler einbeziehen, indem er zwischen den Unterrichtsstunden kleine Pausen einlegt und sie fragt, ob sie Hilfe benötigen
  • Der Lehrer sollte eigentlich nicht versuchen, den Schüler zu dominieren; Sie sollten ruhig bleiben und auf der anderen Seite sein
  • Der Lehrer sollte nicht überfordern und das Potenzial des Mitschülers verstehen, bevor er ihm eine Aufgabe zuweist

27) Wie kann ein Lehrer die Eltern in den Fortschritt der Schüler einbeziehen?

  • Regelmäßige Elternkonferenz: Der persönliche Kontakt ist die beste Möglichkeit, mit den Eltern zu kommunizieren. In einer Besprechung muss der Lehrer die Fortschritte des Schülers und etwaige Bedenken der Eltern bezüglich des Schülers besprechen
  • Verwenden Sie Technologie: Der Lehrer sollte auf der Website seiner Schule über die Aufgabe, Projekttermine und Veranstaltungsinformationen berichten, damit Eltern über die neuesten Updates und Veranstaltungen in der Schule informiert sind. Die Bereitstellung einer E-Mail ist eine weitere effektive Möglichkeit, mit den Eltern zu kommunizieren
  • Tag der offenen Tür: Ermutigen Sie Eltern, sich ehrenamtlich im Unterricht zu engagieren und Mitglied der Eltern-Lehrer-Organisation zu werden. Ein Tag der offenen Tür ist ein weiteres Medium, um Eltern mit den wesentlichen Informationen, die sie das ganze Jahr über benötigen, auf dem Laufenden zu halten
  • Monatlicher Newsletter: Dies ist eine einfache Möglichkeit, Eltern über die Fortschritte ihres Kindes auf dem Laufenden zu halten. Der Newsletter enthält Informationen wie Schulveranstaltungen, Fälligkeitstermine für Aufgaben, monatliche Ziele, Möglichkeiten für Freiwillige usw.

28) In welchen Bereichen können Eltern ihren Freiwilligendienst anbieten?

Eltern können ihre ehrenamtliche Tätigkeit in verschiedenen Bereichen anbieten, z. B. als Betreuer in der Kantine, als Nachhilfelehrer, als Wachmann, als Bibliothekshelfer und als Mitarbeiter an einem Getränkestand für Schulveranstaltungen.


29) Was sind effektive Klassenführungsstile?

Zu den effektiven Klassenmanagementstilen gehören:

  • Besuchen Sie keine Eltern-Lehrer-Konferenzen, Schülertreffen oder Diskussionen, bis Sie sich über das Ziel im Klaren sind
  • Versprechen Sie Ihrem Schüler nicht, etwas zu tun, was Sie nicht können
  • Verstehen Sie alle Aspekte und Anforderungen der Schüler für den Unterricht
  • Stellen Sie sicher, dass alles, was Sie umsetzen oder sagen, praktisch umsetzbar und für den Schüler von Nutzen ist

30) Erklären Sie, was Co-Teaching ist.

Co-Teaching ist eine neue Strategie von Lehrern, um ein bestimmtes Fach zu unterrichten, indem sie ihre Verantwortung teilen. Co-Teaching kann für den Schüler Spaß machen, wenn er ein Fach von zwei oder mehr Personen lernt, die möglicherweise unterschiedliche Lehr- oder Denkweisen haben.


Sind Sie auf der Suche nach einem Homeoffice-Job? Hier sind die Die besten Jobs für ehemalige Lehrer. Die verfügbaren Online-Bildungsjobs Mittlerweile umfassen die Kandidaten ein breites Spektrum an Qualifikationen, von sehr erfahrenen Lehrern mit Master-Abschluss und Lehrzertifikaten bis hin zu Berufserfahrung als Lehrer. Heute stellen Unternehmen wie QKids und VIPKID Fachkräfte ein, um Kindern in ausländischen Organisationen Englisch beizubringen.

Teilen

19 Kommentare

  1. Dieser Artikel könnte wirklich ein Korrekturlesen gebrauchen.

  2. Avatar Ramanjaneyulu K sagt:

    Sehr gute Fragen und Antworten
    Diese sind für Lehreranwärter sehr nützlich
    Ich habe aus diesen Fragen mehr gelernt
    Vielen Dank an alle, die diese nützlichen Fragen vorbereitet haben

  3. Hallo Herr, das ist sehr hilfreich, es müssen noch einige Fragen hinzugefügt werden

  4. Avatar Khawaja Muhammad Imran Dar sagt:

    Es ist wirklich nützlich. Können Sie es mir schicken? Ich werde dir dankbar sein

  5. Avatar Anuradha Munshi sagt:

    Danke, es ist sehr nützlich

  6. Avatar Pravakar Mahakud sagt:

    In der Praxis ist es für uns sehr nützlich. Wir hätten es befolgen sollen. Vielen Dank

  7. Avatar Arpana Roy Choudhary sagt:

    Diese Fragen und Antworten prägten meinen Tag für das Vorstellungsgespräch. Sehr hilfreich und großartig. Danke

  8. Avatar Ramugondo sagt:

    Das ist sehr hilfreich und hat mich wirklich beeindruckt

  9. Avatar Shukla Patra sagt:

    Vielen Dank, wirklich wertvolle Bestätigungen

  10. Avatar Tehseen Malik sagt:

    Hilfreich und deckt fast alle Bereiche ab, die ein Lehrer kennen muss.
    Wichtiges Teilen.

  11. Avatar Vinu priya .g sagt:

    Vielen Dank, es ist sehr nützlich

  12. Ich würde gerne mehr über Fragen von Grundschullehrern erfahren. Bitte helfen Sie.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *